Skip to content

Kapitel

Kapitel
Schließen

DIE ERSTE SPEEDMASTER IM WELTALL

1962

3. Oktober

DIE ERSTE SPEEDMASTER IM WELTALL

Fast zweieinhalb Jahre, bevor die OMEGA Speedmaster von der NASA für alle bemannten Weltraummissionen als tauglich erklärt wurde, trug der Astronaut Wally Schirra seinen eigenen Speedmaster Chronographen auf der Mercury Sigma 7 Mission im Weltall. Bei seinem Flug in unbekannte Sphären umrundete Wally auf einer Mission, die 9 Stunden, 13 Minuten und 11 Sekunden dauern sollte, die Erde sechsmal.

Während sich das Weltraumprogramm der NASA weiterentwickelte, stellte Schirra an Bord der Gemini- und Apollo-Flüge einen bemerkenswerten Rekord von 295 Stunden im Weltall auf. Auf jeder dieser Missionen wurde er von seiner OMEGA Speedmaster begleitet.

MehrWeniger anzeigen
Die OMEGA Speedmaster, getragen im Weltall von Wally Schirra

Languages

Die Geschichte von Omega