Skip to content

Kapitel

Languages

DIE NASA TESTET UND QUALIFIZIERT DIE SPEEDMASTER

1965

1. März

DIE NASA TESTET UND QUALIFIZIERT DIE SPEEDMASTER

Im Rahmen eines immer weiter beschleunigten Weltraumprogramms gehörte OMEGA zu den vier Uhrenmarken, die gebeten wurden, Zeitmesser für die Qualifizierung durch die NASA einzureichen. Die Chronographen wurden vor Herausforderungen gestellt, die sie beinahe bis zu ihrer Zerstörung testen sollten. Nur eine Uhr überlebte und wurde im Anschluss für alle bemannten Weltraummissionen und Außenbordeinsätze qualifiziert – die OMEGA Speedmaster.

Über ein halbes Jahrhundert, nachdem sie erstmals für einen Weltraumflug qualifiziert wurde, ist die Speedmaster Professional noch immer die einzige von der NASA und anderen internationalen Raumfahrtagenturen für Außenbordeinsätze qualifizierte Uhr. OMEGA ist stolz, dass die Präzision und die Zuverlässigkeit der Speedmaster eine aktive Rolle in der reichen Geschichte der Weltraumerforschung gespielt haben.

Die von der NASA für bemannte Missionen qualifiziert OMEGA Speedmaster
Ein Ingenieur der NASA testet eine Speedmaster
Gemini Raumfahrzeug-Labor
Eine der OMEGA Speedmaster Uhren wird getestet
Die Geschichte von Omega