Skip to content

Kapitel

Kapitel
Schließen

VIERMAL GOLD UND DAS ULTIMATIVE ZIEL

1984

28. Juli – 12. August

VIERMAL GOLD UND DAS ULTIMATIVE ZIEL

Bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles führte OMEGA einige neue Zeitmesstechnologien ein, darunter die druckempfindlichen Fehlstart-Detektoren, die beim Schwimmen und in der Leichtathletik eingesetzt wurden. Indem er den 100- und den 200-Meter-Lauf, den Weitsprung-Wettkampf sowie den 4-mal-100-Meter-Staffellauf gewann, holte ein außergewöhnlicher amerikanischer Athlet viermal Gold und erreichte sein größtes Ziel, genauso viele Medaillen zu gewinnen wie sein Held der umstrittenen Olympischen Spiele 1936 in Berlin.

MehrWeniger anzeigen
Menschenmenge im Stadion bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles
Poster der Olympischen Spiele 1984 in Los Angeles

Languages

Die Geschichte von Omega