Skip to content

Kapitel

Kapitel
Schließen

OMEGA ZEICHNET OLYMPISCHE TRÄUME AUF

2016

5. – 21. August

OMEGA ZEICHNET OLYMPISCHE TRÄUME AUF

Zum 27. Mal seit 1932 übernahm OMEGA bei den Olympischen Spielen die prestigeträchtige Rolle des offiziellen Zeitnehmers. Die Veranstaltung, die zum ersten Mal in Südamerika ausgerichtet wurde, führte OMEGA nach Rio de Janeiro, mit 450 Zeitnehmern und 480 Tonnen Ausrüstung, zu der auch die neue Scan’O’Vision MYRIA Fotofinish-Kamera gehörte, die in der Lage war, 10.000 Bilder pro Sekunde aufzunehmen. Die Farben und die Kultur Brasiliens erweckten das Event zum Leben, während OMEGA sein Ansehen als präziser Zeitnehmer stärkte, indem die Marke jede Sekunde jedes Sportevents fehlerfrei erfasste. Dazu zählten 28 neue Weltrekorde und 65 Olympische Rekorde. Für Schwimmlegende und OMEGA Markenbotschafter Michael Phelps wurde in Rio 2016 ein Traum wahr. Der weltweit mit den meisten Auszeichnungen prämierte Olympike fügte seiner Sammlung fünf weitere Gold- sowie eine Silbermedaille hinzu. Somit zählt seine gesamte Karriere 28 Medaillen, davon 23 in Gold.

MehrWeniger anzeigen
Michael Phelps, OMEGA Markenbotschafter, gewinnt Gold bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio
Poster der Olympischen Spiele 2016 in Rio

Languages

Die Geschichte von Omega