Zurück

26. Juni 2017

Ein Auszug aus dem OMEGA Lifetime Magazin – Die Ocean Edition

 

EIN GANZ BESONDERER MOMENT

Peter Burling und Glenn Ashby vom Emirates Team New Zealand halten in Bermuda die Trophäe des America’s Cup in die Höhe. Die Kiwis waren mit einer ganzen Reihe bemerkenswerter fortschrittlicher Technologien bei dem Wettkampf angetreten, durch die ihr 50 Fuß Foiling-Katamaran so viel schneller gewesen war als der Rest der Flotte. Und doch sorgte es für große Aufregung, als sie das kapitalkräftige Oracle Team USA besiegten, das von dem selbstbewussten Segler und zweimaligen Gewinner des America’s Cup Jimmy Spithill angeführt wurde. „Wir stehen an der Weltspitze“, sagte Burling nach dem bedeutenden Sieg, durch den sich der „Auld Mug“ erstmals seit 2003 wieder in den Händen des Royal New Zealand Yacht Squadron in Auckland befindet. Mit 26 Jahren wurde Burling zum jüngsten Steuermann, der diese wichtigste Trophäe des Segelsports gewann – bei einem Wettbewerb, dessen Ursprünge bis ins Jahr 1851 zurückreichen.