Zurück

Tiefer geht’s nicht

Professionelle Taucheruhren zu entwickeln gehört zu OMEGAs täglichen Aufgaben, aber einen Zeitmesser anzufertigen, der sich für die Five Deeps Expedition eignete, erforderte ein ganz neues Niveau an Genialität. Die weltweit erste bemannte Expedition zum tiefsten Punkt in jedem der fünf Ozeane, Five Deeps, ist eine Idee des Abenteurers und Seamaster-Trägers Victor Vescovo.

Im Mai 2019 lotste Victor sein Tiefsee-Tauchfahrzeug Limiting Factor erfolgreich bis zum Grund des Challengertiefs im mystischen Marianengraben des Pazifischen Ozeans. Eine rekordbrechende Tiefe von 10.928 Metern.

Tiefer geht’s nicht  image 71130-1
Tiefer geht’s nicht  image 71130-2
Tiefer geht’s nicht  image 71130-3

Bei dem Abenteuer dabei – und selbst unter außergewöhnlichem Druck höchst leistungsstark – waren nicht nur eine, sondern gleich drei von OMEGAs Zeitmessern, die jeder Tiefe zu trotzen scheinen. Zurecht ist OMEGA stolz auf die Seamaster Planet Ocean Ultra Deep, da ihr Design der Kategorie Taucheruhr eine neue Dimension verleiht.

Ziel war es, einen Zeitmesser für eine sehr spezifische Aufgabe zu entwickeln, unter Einsatz von Technologie, die für den Allgemeingebrauch kommerzialisiert werden könnte. Wagemutige Abenteurer können sich darauf verlassen, dass OMEGAs Ultra Deep Technologie schon bald wieder auftauchen wird.

Die tiefgreifende Geschichte von OMEGAs neuester, avantgardistischer Partnerschaft, der wagemutige, rekordbrechende Tauchgang von Five Deeps und die einwandfreie Leistung der Ultra Deep wurden mit Uhren-Bloggern und verschiedenen Medien im Rahmen einer Sonderpressekonferenz am 20. Juni im Londoner British Museum geteilt.

Mehr