Zurück

Die “Ultraman” ist auf dem Weg

Als die zweite Speedy Tuesday im Juli 2018 in den Verkauf ging, wurden alle 2.012 Stück in einer Stunde 53 Minuten und 17 Sekunden verkauft. Die Glücklichen, die eine Uhr ergattern konnten, müssen auch gar nicht lange auf sie warten, denn die ersten Modelle sind bereits unterwegs zu ihren neuen Besitzern.

Die diesjährige Speedy Tuesday basiert auf der OMEGA Moonwatch, die in der japanischen TV-Serie “RETURN OF ULTRAMAN” aus dem Jahr 1970 getragen wurde. Das Modell zeichnet sich durch einen markanten orangefarbenen Sekundenzeiger aus, der perfekt zu den Anzügen des Monster Attack Teams der Serie passt.

Der Sekundenzeiger der neuen Speedy Tuesday “Ultraman” wurde in den gleichen Größenabmessungen und dem gleichen Farbton wie das Original erstellt. Das Farbthema findet sich darüber hinaus auf der Aluminiumlünette wieder.

Auch auf den Hilfszifferblättern warten einige Überraschungen: Da Ultraman nur für drei Minuten im Superhelden-Modus agieren konnte, sind die ersten drei Minuten des Minutentotalisators orangefarben unterlegt. Auf dem zweiten Totalisator verbirgt sich eine Silhouette von Ultraman, die mithilfe von UV-Licht entdeckt werden kann. Eine spezielle UV-Lampe liegt der Uhr bei.

Das Vintage OMEGA Logo auf dem Zifferblatt gibt der Uhr einen Retro-Touch. Auf der Gehäuserückseite sind die Worte #SpeedyTuesday und QUALIFIED BY NASA FOR ALL MANNED SPACE MISSIONS eingraviert. Die Uhr besticht durch ein schwarz-orange gestreiftes NATO-Band und wird mit einem Wechselband aus schwarzem Leder geliefert.

Der Zeitmesser ist ein echtes Sammlerstück und wird in einer hexagonalen Box präsentiert, die ein Tribut an den futuristischen Tisch des Monster Attack Teams der Ultraman-Serie ist.