DIE OMEGA SEAMASTER AQUA TERRA > 15.000 GAUSS

1969 trotzten wir auf dem Weg zum Mond der Schwerelosigkeit. Nun können uns auch die Magnetfelder auf der Erde nichts mehr anhaben. Entdecken Sie die erste völlig antimagnetische mechanische Uhr.

EIN NEUES KAPITEL IN DER GESCHICHTE DER GROSSEN UHRWERKE VON OMEGA

Die Seamaster Aqua Terra > 15.000 Gauß war die erste Uhr, die durch das revolutionäre OMEGA Co-Axial Kaliber 8508 angetrieben wurde, das Magnetfeldern mit einer Stärke von mehr als 15.000 Gauß standhält und damit jedes bis dahin gebaute Uhrwerk bei Weitem übertrifft. Zudem löst es ein Problem, das die Uhrmacher seit jeher beschäftigt. Der Co-Axial Chronometer besitzt ein 41,5 mm großes Edelstahlgehäuse mit einem dazu passenden Metallarmband oder einem braunen Lederarmband.

DAS ERGEBNIS EINER AUSGEZEICHNETEN ZUSAMMENARBEIT

Die Technologie, die von einem Team aus Ingenieuren von ETA, Asulab, Nivarox FAR und OMEGA entwickelt wurde, führte zur Entwicklung des ersten Prototypen des Uhrwerks. Im Gegensatz zu anderen Uhrwerken setzt das OMEGA Uhrwerk nicht auf ein zusätzliches Innengehäuse, welches das Uhrwerk vor Magnetfeldern schützt, sondern auf die Verwendung ausgewählter nicht eisenhaltiger Materialien im Uhrwerk selbst. Für das neue Uhrwerk, dessen Präzision selbst dann noch den von der COSC aufgestellten Kriterien entspricht, wenn es einem Magnetfeld von mehr als 15.000 Gauß ausgesetzt wird, wurden verschiedene Patente angemeldet

„... Der Magnetismus stellt die Uhrmacherei seit jeher vor ein Problem.“

KEIN SCHÜTZENDES INNERES GEHÄUSE

Bei früheren Versuchen, Uhrwerke zu entwickeln, die unempfindlich gegenüber Magnetfeldern waren, kamen schützende Innengehäuse zum Einsatz, die jedoch der zunehmenden Stärke von Dauermagneten nicht gewachsen waren. Außerdem versperrten sie den Blick auf das Uhrwerk und schränkten so auch die Möglichkeiten ein, die Uhr mit einem Datumsfenster zu versehen. Die Seamaster Aqua Terra > 15.000 Gauß muss gar nicht erst durch ein Innengehäuse geschützt werden, sodass sich ihr Co-Axial Kaliber 8508 durch ein Saphirglas im Gehäuseboden betrachten lässt. Bei 3 Uhr befindet sich auch ein Datumsfenster.

EINE REVOLUTION IN DER UHRMACHEREI

Mit der Seamaster Aqua Terra > 15,000 Gauss führte OMEGA eine innovative Technologie ein, die die Art und Weise, wie die Uhrmacherei an das immer größer werdende Problem des Magnetismus herangeht, dauerhaft verändern wird. Des Weiteren ist die Uhr bis 15 Bar (150 Meter/500 Fuß) wasserdicht.