First OMEGA Wrist-Chronograph Limited Edition

1913 stellte OMEGA einen der ersten Armbandchronographen der Welt her und trug damit dazu bei, die Uhrmacherei für immer zu verändern. Heute greift die Marke diesen bedeutenden Moment auf, indem sie 18 Originaluhrwerke aus dieser Zeit für eine ganz besondere Kollektion aufarbeitet.

Geschichte lebt auf

Während das äußere Design eng an einen beliebten OMEGA Armbandchronographen von 1913 angelehnt ist, findet sich im Inneren ein echtes Stück Geschichte. Jedes der 18 Modelle in limitierter Auflage birgt ein Original-18‴-CHRO-Kaliber von 1913. Die wertvollen Kaliber aus den Archiven des OMEGA Museums wurden von den Fachkräften von OMEGAs Atelier Tourbillon wunderschön restauriert.

„Das berühmte 18‴-CHRO-Kaliber kam in den ersten OMEGA Armbandchronographen zum Einsatz.“

Das Uhrwerk

Mehrere Hundert Stunden Handarbeit flossen in die Aufarbeitung der 18‴-CHRO-Uhrwerke. Bei der Restaurierung, die in OMEGAs Atelier Tourbillon durchgeführt wurde, kamen ausschließlich historische Maschinen zum Einsatz, um der Geschichte umfassend treu zu bleiben.

Aufarbeitung des Uhrwerks

„Ein 105 Jahre altes Uhrwerk hat nunmehr ein zweites Leben bekommen.“

Das Emailzifferblatt

Dieses übersichtliche Design war während des Ersten Weltkriegs besonders bei Fliegern beliebt – vor allem dank seines 15-Minuten-Zählers. OMEGA hat die Ästhetik dieses Modells in limitierter Auflage mithilfe einmaliger Techniken und mit viel Liebe zum Detail und Engagement nachgebildet.

Fertigung des Zifferblatts

„OMEGA verwendete im gesamten Design dieser Uhr echte historische Logos.“

Das Gehäuse

Das Gehäuse, dem 18 K Weißgold einen wunderschönen Glanz verleiht, kann von hinten geöffnet werden, um das Uhrwerk im Inneren freizulegen. Die Krone, der Drücker und die zentralen Sekundenzeiger bestechen durch einmalige Akzente aus 18 K Sedna™-Gold.

Präsentation

Jeder Chronograph wird in einer handgefertigten Ledertruhe geliefert. Diese enthält zwei zusätzliche Armbänder aus Novonappa-Leder und Gold bzw. bordeauxfarbenem Leder sowie einzigartige Werkzeuge zum Wechseln des Armbands, eine Lupe und eine Reisetasche.

Diese ganz besondere, 47,5 mm große Uhr ist mit einem braunen Lederarmband mit Weißgoldnieten ausgestattet. Das weiße Emailzifferblatt zeichnet sich durch ausgehöhlte arabische Ziffern, gebläute „Empire“-Zeiger und das vom Militär so geschätzte Design von 1913 aus.

Uhreneigenschaften