Seamaster Olympic Games Limited Edition Kollektion

OMEGAs Rolle als offizieller Zeitnehmer der Olympischen Spiele nahm im Jahr 1932 ihren Anfang und stellt seitdem eine Leidenschaft und ein besonderes Engagement dar. Heute feiert die Seamaster Olympic Games Limited Edition Kollektion dieses Vermächtnis und gibt OMEGA-Fans die Chance, daran teilzuhaben.

Fünf ikonische Farben

Die Modelle sind in den fünf Farben der berühmten Olympischen Ringe erhältlich. In Anlehnung an das Jahr 2032, in dem OMEGA sein 100-jähriges Jubiläum als offizieller Zeitnehmer feiern wird, wurden von jedem Modell nur 2.032 Modelle angefertigt.

Five iconic colours

„Die Uhren mit einem Durchmesser von 39,5 mm wurden aus Edelstahl gefertigt und sind an der Gehäuseseite mit der eingravierten Limitierungsnummer versehen.“

1976

OMEGA Stopwatch 1976

Inspiration

Als Inspiration für das Design dienten OMEGA-Stoppuhren, die bei den Olympischen Spielen 1976 in Montreal und Innsbruck zum Einsatz kamen.

2018

OLYMPIC OFFICIAL TIMEKEEPER - SKU 522.32.40.20.01.003

Heute

Ein ähnliches Zifferblatt mit sportlichen Zeigern und breiten Stundenindizes in Schwarz steht in scharfem Kontrast zu der Minutenskala auf einem weißen Außenring.

Olympic Games Collection

Das Zifferblattdesign

Das gewölbte Zifferblatt in Schwarz und Weiß zeigt einen farbenfrohen Pulsmesser mit drei nahe aneinander liegenden Zeitintervallen von 20 Sekunden, die es dem Träger ermöglichen, leicht seinen Puls in Schlägen pro Minute zu berechnen.

„Jede Uhr ist mit einem Lederarmband versehen, das sowohl aus Stilgründen als auch für die Hautatmung perforiert wurde.“

Olympic Games Collection

Olympisches Vermächtnis

Auf dem Gehäuseboden befindet sich ein eloxierter Aluminiumring, der das Master Chronometer Kaliber 8800 umrahmt und auf dem alle Austragungsorte und Termine der Olympischen Spiele mit Beteiligung von OMEGA verewigt wurden, von Los Angeles 1932 bis Los Angeles 2028.

Das Olympic Games Limited Edition Set

Anlässlich der Feier von OMEGAs Rolle bei den Olympischen Spielen wurde eine besondere limitierte Auflage herausgebracht, die fünf Modelle in den Farben der Olympischen Ringe enthält. Alle Uhren werden in einer Präsentationsbox zusammen mit einer Miniaturglocke zum Einläuten der letzten Runde geliefert, die in der gleichen Schweizer Gießerei angefertigt wurde wie die echten Olympischen Glocken.

Olympic Games Limited Edition Set

„In Erinnerung an das 100-jährige Jubiläum als Zeitnehmer, das OMEGA im Jahr 2032 feiern wird, wurden nur 100 Exemplare hergestellt.“

Das Zifferblattdesign

Das weiße, gewölbte Zifferblatt jeder Uhr verfügt über einen leicht ablesbaren Minutenring sowie kontrastierende geschwärzte Zeiger und wurde von den OMEGA-Stoppuhren inspiriert, die bei den Olympischen Spielen 1948 in London zum Einsatz kamen. Auf jedem Zifferblatt ist außerdem ein farbenfroher Pulsmesser zu sehen.

Boden und Seiten des Gehäuses

Der Gehäuseboden ist mit einem eloxierten Aluminiumring versehen, auf dem alle Austragungsorte und Termine mit OMEGA als Zeitnehmer verewigt sind. Die Uhren werden von dem Master Chronometer Kaliber 8806 angetrieben und jedes Modell ist an der Gehäuseseite mit der eingravierten Limitierungsnummer versehen.