Die Seamaster Olympic Games Gold-Kollektion

Die drei aus Gold gefertigten Uhren dieser Kollektion repräsentierten auf besonders schöne Weise die Siegesmedaillen, die den Athleten bei den Olympischen Spielen überreicht werden. Zudem sind sie ein wahres Tribut an OMEGAs unglaubliches Vermächtnis als Zeitnehmer.

Auf dem Podest

Für die Gehäuse mit einem Durchmesser von 39,5 mm verwendete OMEGA Gold in drei verschiedenen Farben, um dieser Kollektion ihren Gesamteindruck zu verleihen: 18 K Gelbgold, 18 K Sedna™-Gold und 18 K Canopus Gold™.

„Bei 18 K Canopus Gold™ handelt es sich um eine exklusive und edle Weißgoldlegierung, die sich durch ihre Strahlkraft, ihre Weiße und ihre Langlebigkeit auszeichnet.“

Zifferblattdesign

Die gewölbten Zifferblätter bestehen aus hellem, eierschalfarbenem Email mit auffälligem OMEGA-Logo im Vintage-Stil, Minutenring und Seamaster-Schriftzug aus Email. Die Blattzeiger und die applizierten Indizes bestehen aus 18 K Gold.

Das Vermächtnis

Auf dem Gehäuseboden befindet sich ein Ring aus 18 K Gold, auf dem alle bekannten Austragungsorte und Termine der Olympischen Spiele mit Beteiligung von OMEGA verewigt wurden, von Los Angeles 1932 bis Los Angeles 2028. Das von METAS zertifizierte Uhrwerk kann durch das Saphirglas bewundert werden.

„Die Uhren werden im Inneren von dem Master Chronometer Kaliber 8807 angetrieben, das die höchsten Standards der Uhrenindustrie verkörpert.“

Platin Limited Edition

Es sind außerdem 100 Modelle aus Platin in limitierter Auflage erhältlich, die aus einer einzigartigen Legierung gefertigt wurden. Diese besteht zu 95 % aus Platin und zu 2 % aus Gold. Das gewölbte Zifferblatt besteht aus schwarzem Email und umfasst einen Minutenring, ein OMEGA-Logo im Vintage-Stil und den Seamaster-Schriftzug aus aufgedrucktem Platin. Für die Blattzeiger und die applizierten Indizes wurde 18 K Weißgold verwendet.
ERFAHREN SIE MEHR