constellation constellation deville deville seamaster seamaster speedmaster speedmaster baselworld2017 baselworld2017 baselworld2018 baselworld2018 specialities specialities starmen starmen
Olympische Taschenuhr

Der OMEGA Olympic Pocket Watch 1932 Rattrapante Chronograph

Die OMEGA Olympic Pocket Watch 1932 Rattrapante Chronographen aus 18 K Gelb-, Weiß- oder Rotgold werden von wiederentdeckten, einst nicht montierten Uhrwerken angetrieben, die im Hauptsitz OMEGAs in Biel seit 1932 lagerten. Diese uhrmacherischen Wunderwerke hauchen einem legendären Produkt – dem Taschenchronographen von 1932 – neues Leben ein.

Der OMEGA Olympic Pocket Watch 1932 Rattrapante Chronograph

Die Renaissance eines Meisterwerkes

Vor einigen Jahren wurden ein paar nicht montierte Chronographenwerksets in einer verborgenen Ecke des OMEGA Hauptsitzes aufgefunden. Unsere Meisteruhrmacher arbeiteten die bereits verloren geglaubten – 80 Jahre eingelagerten – Einzelteile wieder auf und verwendeten sie, um eine verbesserte Version des Taschenchronographen von 1932 zu kreieren – jener Stoppuhr, die bei den Olympischen Spielen in Los Angeles 1932 zum Einsatz kam.

300 Exemplare dieser COSC-zertifizierten Chronometer wurden insgesamt hergestellt, jeweils 100 in 18 K Gelb-, Weiß- und Rotgold: das perfekte Symbol für die Gold-, Silber- und Bronzemedaillen, deren Gewinner einst durch die legendären Vorfahrinnen der Uhr ermittelt wurden. Der Olympic Pocket Watch 1932 Rattrapante Chronograph, der durch ein weißes, an das Original erinnerndes Emailzifferblatt besticht, verfügt über eine modernisierte Ausstattung, darunter das OMEGA Kaliber 3889A mit integriertem Schleppzeigerchronographen und doppeltem Säulenrad. Auf dem Gehäuseboden wurden das offizielle Logo der Olympischen Spiele (die fünf ineinandergreifenden Ringe), die Bezeichnungen „Official Timekeeper of the Olympic Games“ und „Limited Edition“ sowie die Seriennummer des jeweiligen Modells eingraviert: (001/100).

Die Olympic Pocket Watch-Kollektion

Der OMEGA Olympic Pocket Watch 1932 Rattraprante Chronograph wurde in drei Auflagen zu 100 Exemplaren produziert: 18 K Gelbgold, 18 K Weißgold und 18 K Rotgold. Die Farben repräsentieren die Gold-, Silber- und Bronzemedaillen, die bei den Olympischen Spielen verliehen werden.