DIE SPEEDMASTER CK 2998 LIMITED EDITION

Die CK 2998 wurde ursprünglich im Jahr 1959 eingeführt und ist heute eines der beliebtesten historischen Speedmaster-Modelle. OMEGA ließ sich nun von diesem klassischen Design zu einem neuen Zeitmesser inspirieren, der auf 2998 Exemplare limitiert ist.

Hoch entwickeltes Design

Die 39,7 mm große Uhr verfügt über ein Edelstahlgehäuse und ein leicht sandgestrahltes silberfarbenes Zifferblatt mit drei schwarzen Hilfszifferblättern. Die geschwärzten „Alpha“-Zeiger und ein rot lackierter Sekundenzeiger kreisen um den Minutenring. Das schwarze Lederarmband im Fahrerstil zeichnet sich durch seine Mikroperforierung und seine weiße Kautschukfütterung aus.

Die CK 2998 wurde 1962 am Handgelenk von Wally Schirra zur ersten ‚OMEGA im Weltraum‘.”

Pulsometerskala

Die Käufer der ursprünglichen CK 2998 hatten die Wahl zwischen vier verschiedenen Lünetten (Tachymeter, Pulsometer, Dezimal oder Telemeter). Dieses neue Modell besticht durch eine schwarze Keramiklünette mit Pulsometerskala aus weißem Email zur Überprüfung der Herzschläge pro Minute.

Innen und außen

Auf dem Gehäuseboden findet sich neben dem Seepferdchen-Medaillon auch eine individuelle Limitierungsnummer. Ein weiterer Verweis auf das Erbe der CK 2998 findet sich im Inneren: das OMEGA Kaliber 1861, ein Uhrwerk, das tief in der Geschichte der Moonwatch verwurzelt ist.

Ein moderner Klassiker

Mit ihren Alpha-Zeigern, dem symmetrischen Gehäuse und der dunklen Lünette erfreut sich OMEGAs CK 2998 bei Uhrenliebhabern seit jeher größter Beliebtheit. Da dieses überarbeitete Modell ihren ursprünglichen Geist wieder zum Leben erweckt, wird es mit Sicherheit auch neue Verehrer finden.

Uhreneigenschaften