Skip to content
OMEGA constellation deville seamaster speedmaster specialities

Wichtige Materialien

  • Material - Edelstahl

    Edelstahl

  • Material - Keramik

    Keramik

  • Material - Liquidmetal<sup>TM</sup>

    LiquidmetalTM

  • Material - Saphirglas

    Saphirglas

Edelstahl

Edelstahl ist wahrscheinlich das konventionellste Material der Uhrmacherkunst für äussere Komponenten und steht für ein schönes Erscheinungsbild, Robustheit und Erschwinglichkeit. OMEGA verwendet 316L Edelstahl. Dieses Material ist für seine Korrosionsbeständigkeit und seinen strahlenden Glanz nach der Politur bekannt. Es eignet sich ideal für Uhren, die täglich oder unter extremen Bedingungen wie beim Tauchen oder auf Abenteuern getragen werden.

Keramik

OMEGA besitzt ein beispielloses Savoir-faire in der Verwendung von Keramik, einem Material, das die Marke bereits seit über zehn Jahren einsetzt. Das Wort «Keramik» stammt von dem griechischen Wort «keramos» ab. Es handelt sich um eine anorganische, nichtmetallische Substanz, die unter sehr hohen Temperaturen gebildet wird. Keramik ermöglicht die Herstellung von besonders dichten Uhrenkomponenten mit aussergewöhnlichen mechanischen Eigenschaften. Dank eines attraktiven Farbspektrums und der besonderen Eigenschaften gehört Keramik bei der Auswahl eines Zeitmessers zu den beliebtesten Materialen: So ist es beispielsweise zweimal leichter als Edelstahl, strapazierfähig, besonders kratzfest, chemisch neutral, hypoallergen, umweltfreundlich und nicht magnetisch.

LiquidmetalTM

Seit 2010 verbindet OMEGA Keramik mit einer Legierung namens LiquidmetalTM, die neue Verzierungsmöglichkeiten in metallgrauer Farbe sowie eine ausgezeichnete Kratzfestigkeit und langanhaltende Stabilität bietet. Die amorphe Legierung aus Titan, Zirkonium und Kupfer ist dreimal so hart wie Edelstahl. In Verbindung mit Keramikkomponenten kann LiquidmetalTM dank der verschiedenen Härtegrade der beiden Materialien kontrastierend veredelt werden (gebürstet oder poliert).

Saphirglas

Damit auch die feinen Details eines Zeitmessers bewundert werden können, verwendet OMEGA synthetisches, entspiegeltes Saphirglas mit einer hohen Kratzfestigkeit. Vor der Bearbeitung mit der Maschine wird Saphirglas über das sogenannte Verneuil-Verfahren hergestellt, auch bekannt als Flammenschmelzverfahren. Dabei wird der Rohstoff unter einer Knallgasflamme geschmolzen und die geschmolzenen Tröpfchen werden anschliessend zu einem Zylinder kristallisiert. Mit einem Härtegrad von 9 auf der Mohs-Skala (1 bis 10) ist das entstandene Saphirglas nahezu kratzfest und bietet zu jedem Zeitpunkt einen ungehinderten Blick auf den Zeitmesser.

Die Vorteile
dieser Uhr

Im Inneren dieses Zeitmessers befinden sich revolutionäre Komponenten, die den höchsten Leistungsstandard garantieren. Von der Co-Axial-Hemmung für langlebige Präzision bis hin zu der Silizium-Unruh-Spiralfeder für höchsten Antimagnetismus hat OMEGA alle wichtigen Herausforderungen gemeistert.

Uhrwerk Kaliber OMEGA 8900

Calibre 8900

Uhrwerk mit Automatikaufzug und Co-Axial Hemmung. Vom METAS Institut als Master Chronometer zertifiziert, unempfindlich gegenüber Magnetfeldern von bis zu 15.000 Gauss. Freie Unruh-Spiralfeder mit Spiralfeder aus Silizium, zwei hintereinander eingebaute Federhäuser, automatischer beidseitiger Aufzug. Zeitzonenfunktion. Besondere luxuriöse Endverarbeitung des Rotors und der Brücken mit Rhodinierung und Genfer-Streifen-Arabesken.

  • Automatisches Uhrwerk
  • 60 Stunden Gangreserve
  • Frequenz 3,5 HZ
Calibre 8900

ConstellationHerrenmodelle

Mehr erfahren

Ebenso für Sie interessant