Skip to content
constellation constellation deville deville seamaster seamaster speedmaster speedmaster baselworld2017 baselworld2017 baselworld2018 baselworld2018 starmen starmen specialities specialities
Zurück

Die Aufzeichnung der Träume aufstrebender Talente

Erstmals seit den Olympischen Winterspielen 1948, bei denen OMEGA ebenfalls offizieller Zeitnehmer war, kehrt das Sportspektakel in die Schweiz zurück. Für OMEGA wird das globale Ereignis von lokaler Bedeutung sein, da die Gastgeberstadt nur etwas mehr als 100 km von OMEGAs Uhrmacherhauptsitz in Biel entfernt liegt.

In Lausanne wird 2020 die dritte Ausgabe der Olympischen Jugend-Winterspiele stattfinden. Ab dem 9. Januar werden rund 1.880 junge Athleten aus über 70 Nationen in 81 Wettkämpfen gegeneinander antreten, die rund um die Stadt Lausanne, am Ufer des Genfersees, in St. Moritz, Champéry und in den nahe gelegenen Waadter Alpen sowie dem Französischen und Schweizer Jura ausgetragen werden.

„OMEGA ist seit Beginn der Olympischen Jugendspiele offizieller Zeitnehmer, der die Träume aufstrebender Olympioniken aufzeichnet und neue innovative Technologien zur präziseren Messung ihrer Leistungen einführt“

Um die Zeiten der zukünftigen Stars zu messen und ihre Ergebnisse mit der Welt zu teilen, wird OMEGA sein gesamtes legendäres Fachwissen in den Wettbewerb einbringen, ebenso wie 60 Tonnen Ausrüstung und 150 professionelle Zeitnehmer und Techniker – mit tatkräftiger Unterstützung von 100 geschulten Freiwilligen.

Seit 1932 war die Marke 28-mal offizieller Zeitnehmer der Olympischen Spiele und übernahm diese Rolle auch bei allen vorherigen fünf Olympischen Jugendspielen, deren erste Ausgabe 2010 in Singapur stattfand.